Ausbildung Gong & Gongmeditation

 

 

Holoson
Gongerleben

von Richard .. Sant Subagh

Nach persönlicher telefonischer Terminvereinarung

mit Vorgespräch


06071 605 977...

 



Holoson Gongerleben
von Richard .. Sant Subagh


Einzelbehandlung mit der Gongschwingung -
Das Holoson Gongerlebnis


"Es ist, als wärst Du innerlich vom Klang berührt und alle Zellen schwingen im Einklang."

 

Sie finden hier die weithin seltene bis einzigartige Kombination von Sat Nam Rasayan®,
als meditative yogische Heiltechnik, in Kombination mit einer energetischen gongtherapeutischen Behandlung.  Holoson ist als Klangbad die Weiterentwicklung aus diesen Ursprüngen meditiver Heilarbeit.

Erst die gleichzeitige Ausbildung in beiden Traditionen und der zusätzlichen Yogalehrerausbildung - vereint in der Person des Gongspielers - schaffte die Voraussetzung eine wirksame Symbiose zur Behandlung mit dem Gong weiterzubilden.

Die jahrelange Weiterentwicklung als Gongspieler und Ausbilder ist Basis für eine eigenständige neue Behandlungstechnik mit dem Gong: Die "Holoson" Gongbehandlung.
Die eigene Namensschöpfung beruht auf den Silbenursprüngen von "hole, holy" - ganz, eins und "son" - sonar.
Letztlich definiert unsere deutsche Sprache ja uns Menschen als Klanggebilde:
Person, ein Wortdeklination aus dem lateinischen "per - sonare", "durch Klang/Schwingung" entstehend...
Hier liegt das tiefe Geheimnis der Wirkung dieser klangtherapeutischen Behandlung.

 

Diese Technik - welche wir als Holoson Gongerleben bezeichnen - hat die Stärke manifeste Zustände ebenso wie feinstoffliche Ebenen unseres Seins zu durchdringen.
Es ist ein individuelles und persönliches Verfahren der Klangbehandlung, welches dazu beitragen kann, Ihre Selbstheilungskräfte regenerativ zu stärken.

 

Terminanfrage...  06071  605 977

Interessanterweise reagieren gerade Menschen mit Schlafstörungen sehr empfänglich für die Gong Schwingungen.
Häufig gelingt nach wenigen Sitzungen, bei manchem gar nach wenigen Minuten ein Hineingleiten in einen erholsamen Schlaf, selbst wenn Krankheit und Schmerzen thematischer Hintergrund sind.

Hinweis zu Cookies auf dieser Website:

Um Ihnen einen automatischen Hinweis zu Cookies einzublenden, wenn Sie zum ersten mal diese Website besuchen, müssten wir ein Cookie verwenden, dass ausgelesen werden kann und sie so identifiziert, ob sie bereits auf dieser Website waren.
Da wir selbst jedoch bewusst auf die Verwendung von Cookies verzichten, finden Sie diesen statischen Hinweis. Dennoch ist davon auszugehen, dass eingebundene Drittanbieter, wie z.B. google maps, adobe,... für Ihre Services eigene Cookies verwenden.
Sie können in Ihrem Browser eigenständig die Einstellungen zu Cookies verändern.Nähere Infos hierzu finden Sie auch unter "Impressum & Datenschutz".